Lüttebrandt, Wilhelm


Kassel * 24.8.1834 - † 28.8.1907 Kassel

Name: Lüttebrandt, Wilhelm
Namensansetzungen: Lüttebrandt Wilhelm
Nationalität: D
Lebensdaten: * 24.8.1834 - † 28.8.1907
Geburtsort: Kassel, Deutschland
Todesort: Kassel, Deutschland
Beruf: Maler/in


Als Sohn eines Kasseler Kaffeehausbesitzers nahm Lüttebrandt zunächst Privatunterricht und studierte dann an der Kasseler Akademie bei Friedrich Müller und Eduard Brauer. Ein Stipendium ermöglichte ihm das Studium an der Dresdner Akademie unter Julius Schnorr v. Carolsfeld. Lüttebrandts Stimmungslandschaften und charakteristische Tierbilder fanden große Anerkennung. Der Aufforderung August v. Willes, nach Düsseldorf zu übersiedeln, vermochte er wegen der Krankheit seines Vaters nicht zu folgen. Er war gezwungen, in Kassel eine Zeichenlehrerstelle anzunehmen.

Nachruf, in: Hessenland 21 (1907), S. 272-273; Thieme-Becker 23 (1929), S. 452


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum