Friedrich II. Landgraf von Hessen- Kassel



Friedrich II. Landgraf von Hessen- Kassel


Inventar Nr.: 1875/1096
Bezeichnung: Friedrich II. Landgraf von Hessen- Kassel
Künstler: Johann Werner Kobold (1740 - 1803)
Datierung: nach 1760/1762
Geogr. Bezug: Kassel
Material / Technik: Leinwand
Maße: 58 x 49 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1889 von C. Ph. Neutzel, Kassel

Beschriftungen: Signatur: bez. u.r.: I. W. K.


Katalogtext:
Im Typus des ganzfigurigen Feldherrnporträts posiert Landgraf Friedrich II. (1720-1785) vor zwei Eichen mit Efeuranken. Die Linke in die Seite gestützt, deutet er mit der Rechten auf die im Hintergrund kämpfenden Truppen. Der Landgraf trägt den dunkelblauen Uniformrock der Gardeinfanterie mit roten Aufschlägen und Kragen. Auf den Rabatten sind großflächig gestickte, silberne Schleifen mit Endquasten angebracht. Über die gelbe Weste ist um die Taille die Offiziersschärpe aus Silbergespinst geschlungen. Außerdem trägt er dunkle Beinkleider und Stiefel, aus denen helle Strümpfe hervorschauen.
Das für Kobold ungewöhnlich qualitätvolle Porträt, dessen feine Malerei und nuanciert gestaltete Details sowohl bei der Kleidung als auch bei den Truppen im Hintergrund, dürfte nach einer Vorlage ausgeführt worden sein. Als Bildvorlage diente ihm wohl ein Porträt von Tischbein d. Ä., etwa das als Dreiviertelfigur in Lebensgröße ausgeführte Feldherrnbildnis von 1760/62, wenngleich der Landesfürst dort mit dem englischen Hosenbandorden und dem Kommandostab in der rechten Hand erscheint (1875/748).


Literatur:
  • Eisenmann, Oscar: Amtliche Berichte in den Königlichen Kunstsammlungen. In: Jahrbuch der Königlich preußischen Kunstsammlungen 12 (1891), S. Sp. XIV-XVI, S. Sp. XV.
  • Knetsch, Carl: Das Haus Brabant.Genealogie der Herzöge von Brabant und der Landgrafen von Hessen. Darmstadt 1928, Kat.Nr. 31, S. 147.
  • Heraeus, Stefanie [Bearb.]; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: Spätbarock und Klassizismus. Bestandskatalog der Gemälde in den Staatlichen Museen Kassel. Kassel [u.a.] 2003, Kat.Nr. 82, S. 104-105.


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum