Junge Familie zu Besuch bei der Mutter



Junge Familie zu Besuch bei der Mutter


Inventar Nr.: M 1980/3
Bezeichnung: Junge Familie zu Besuch bei der Mutter
Künstler: Georg Melchior Kraus (1737 - 1806)
Datierung: um 1770
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand, doubliert
Maße: 42,5 x 34,3 cm (Bildmaß)
Umzug NG: 56,5 x 47,5 x 7,5 cm (Objektmaß)
Provenienz:

erworben 1980 von dem Kunsthändler Rolf Sturm, München

Beschriftungen: Signatur: bez. u.l. (an der Tür): G. M. Kraus fecit.


Katalogtext:
Das kleinformatige Genrebild schildert den Besuch einer jungen Familie bei der Großmutter. Das sonntäglich gekleidete Ehepaar hat sich auf einer Bank vor dem Haus niedergelassen. Während die Mutter das jüngere Kind auf dem Schoß hält, steht das ältere mit dem so genannten »Fallhut« vor dem Vater und zeigt mit der linken Hand zur Großmutter. Diese lehnt sich wie auf eine Fensterbrüstung auf den Rahmen einer in der oberen Hälfte geöffneten Türe und wendet sich plaudernd der jungen Familie zu. Ihr erhobener linker Zeigefinger, der aus dem Bild weist, scheint auf den Gegenstand ihrer Erzählung zu deuten. Die Angel des Kindes, der Essenskorb, die Weinflasche und der Hund sind anekdotische Details, die die Szene ausschmücken. Anders als das Gegenstück (AZ 1980/2), das von einer kühlen Farbigkeit bestimmt wird, sind hier warme Braunrottöne vorherrschend. Neben französischen Vorbildern, allen voran Jean-Baptiste Greuze (1725-1805), erinnert das Motiv einer im Fenster- oder Türrahmen erscheinenden Person, die nach draußen blickt und vor sich auf der Brüstung Gegenstände ausgebreitet hat, an die holländische Genremalerei des 17. Jahrhunderts.
Auch zu diesem Gemälde gibt es eine Vorzeichnung in Rötel (Kunstsammlungen zu Weimar, Inv. KK 983). Mit breiten, schräg gesetzten Schraffuren hat Kraus die junge Frau im Festtagskleid dargestellt. Im Unterschied zur Gemäldefassung erscheint sie noch ohne Kind auf dem Arm.


Literatur:
  • Der Maler Georg Melchior Kraus (1733-1806). Düsseldorf 1983, Kat.Nr. 6, S. 8.
  • Heraeus, Stefanie [Bearb.]; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: Spätbarock und Klassizismus. Bestandskatalog der Gemälde in den Staatlichen Museen Kassel. Kassel [u.a.] 2003, Kat.Nr. 93, S. 113.
  • Knorr, Birgit: Georg Melchior Kraus (1737-1806): Maler, Pädagoge, Unternehmer. Biographie und Werkverzeichnis. Jena 2003, Kat.Nr. G 18.


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum