Familienbildnis, Skizze



Familienbildnis, Skizze


Inventar Nr.: GK 848
Bezeichnung: Familienbildnis, Skizze
Künstler: Johann Friedrich August Tischbein (1750 - 1812)
Datierung: um 1801/1802
Geogr. Bezug: Leipzig
Material / Technik: Leinwand, doubliert
Maße: 33 x 23 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1896 aus dem Nachlass von Friedrich Franz Anton Wilken, einem Enkel des Künstlers

Beschriftungen: Beschriftung allg.: verso auf dem Keilrahmen mit Bleistift: 802


Katalogtext:
Bei der Ölskizze handelt es sich um einen Porträttypus, den Tischbein in Familienbildnissen mehrfach verwendet hat. In Farbwahl, Bildaufbau und Kleidungsstil zeigt die Skizze Parallelen zu der Ölskizze »Familienbildnis des Bankiers Karl Eberhard Löhr« (1875/1232), die um 1801/02 entstanden sein wird. Wie dort sind auch hier Mutter und Tochter im Vordergrund wiedergegeben, während sich der Vater mit einem Buch in der Hand im Hintergrund aufhält. Auch hier dominieren die Farben Grau, Ocker, Weiß und Gelb.
Das Motiv der Umarmung von Mutter und Kind erinnert an das Porträt der Anne Pauline Dufour-Feronce mit ihrem Sohn (1875/1380) aus dem Jahr 1802, zumal auch die Kaufmannsfrau ursprünglich ganzfigurig dargestellt war.
(S. Heraeus, 2003)


Literatur:
  • Kurzwelly, Albrecht [Bearb.]: Die Leipziger Bildnismalerei von 1700 bis 1850. Leipzig 1912, Kat.Nr. 802.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 848, S. 68.
  • Stoll, Adolf: Der Maler Friedrich August Tischbein und seine Familie. Stuttgart 1923, S. 203.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 848, S. 79.
  • Luthmer, Kurt: Die hessische Malerfamilie Tischbein. Verzeichnis ihrer Mitglieder und einer Auswahl ihrer Werke. Kassel 1934, Kat.Nr. 193, S. 33.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 848, S. 152.
  • Franke, Martin: Johann Friedrich August Tischbein. Leben und Werk. Egelsbach u. a. 1993, Kat.Nr. 563 (Bd. 2).
  • Heraeus, Stefanie [Bearb.]; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: Spätbarock und Klassizismus. Bestandskatalog der Gemälde in den Staatlichen Museen Kassel. Kassel [u.a.] 2003, Kat.Nr. 186, S. 214-215.


Letzte Aktualisierung: 04.12.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2018
Datenschutzhinweis | Impressum