Christus und Zachäus



Christus und Zachäus


Inventar Nr.: 1875/Anh. 146
Bezeichnung: Christus und Zachäus
Künstler: Emanuel Johann K. Wohlhaupter (1683 - 1756)
Datierung: um 1750
Geogr. Bezug: Fulda
Material / Technik: Leinwand
Maße: Umzug NG: 254,0 x 161,0 x 6,5 cm (Objektmaß)
248 x 155 cm (Bildmaß)
Provenienz:

vermutlich seit 1816 in kurfürstlichem Besitz, aber erst 1870 inventarisiert

Beschriftungen: Beschriftung: rote Nr.: 2178


Katalogtext:
Als Jesus durch Jericho zog, war der von Gestalt kleine Zöllner Zachäus vorweggegangen und in einen Maulbeerbaum geklettert, um beim Andrang des Volkes den Herrn sehen zu können. Jesus rief ihn vom Baum herunter und kehrte in sein Haus ein (Lk 19, 2-6). Im Zentrum der Komposition erscheint Jesus, in rotem Gewand und blauem Mantel, umgeben von seinen Jüngern und anderen Begleitern, die aufmerksam ihre Blicke auf das Geschehen richten. Jesus hat die linke Hand erhoben und schaut zu Zachäus auf. Dieser steht auf einem hohen, efeuumrankten Baum, der nahezu das gesamte hochrechteckige Bildformat einnimmt. Den Blick auf Jesus gerichtet, wendet er sich mit der Geste der rechten Hand ihm zu. Im Hintergrund der Szene sind die Menschenmenge, die Jesus in einem langen Zug folgt, und die Befestigungsanlagen der Stadt zu erkennen.
Der Kopf des Zachäus ist typisch für Wohlhaupters Malerei, der ein sich wiederholendes Repertoire an Personentypen und charakteristischen Köpfen verwendete: die Männerköpfe sind zumeist bärtig, mit vorspringendem Kinn und weit geöffneten Augen; ferner zeichnen sich die Figuren durch lange schmale Hände aus.



Letzte Aktualisierung: 10.06.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum