Christus und der Hauptmann von Kapernaum



Christus und der Hauptmann von Kapernaum


Inventar Nr.: AZ 32
Bezeichnung: Christus und der Hauptmann von Kapernaum
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1750
Geogr. Bezug: Deutschland
Material / Technik: Leinwand
Maße: 31,5 x 35,5 cm (Bildmaß)
Umzug NG: 38,6 x 43,1 x 3,3 cm (Objektmaß)
Provenienz:

seit 1943 in städtischem Besitz nachgewiesen


Katalogtext:
Dargestellt ist die im Matthäus-Evangelium erzählte Episode vom vorbildlichen Glauben des Hauptmanns von Kapernaum, eines syrischen Heiden in römischen Diensten. Als Jesus nach Kapernaum kam, bat ihn der Hauptmann, durch ein Wort seinen gelähmten Sohn zu heilen (Mt 8, 5-13).
Vor einem mit Grünpflanzen überwucherten Torbogen steht Christus mit seinen Jüngern und segnet den Hauptmann, der zu seinen Füßen kniet und die linke Hand bekennend zur Brust geführt hat. Während die übrigen Personen und die Landschaft mit der Silhouette von Kapernaum in Braungrüntönen gehalten sind, werden die beiden Hauptfiguren durch ihre Kleidung in Rot und Blau hervorgehoben. Christus trägt ein blassrotes Gewand und einen blauen Mantel, der Hauptmann einen blaugrauen Schuppenpanzer und einen leuchtendroten Mantel. Die ungelenk wirkende Malerei, insbesondere was die Haltung des Hauptmanns angeht, macht deutlich, das die im städtischen Inventar vorgenommene Zuschreibung des Gemäldes an den Dresdener Hofmaler Christian Wilhelm Ernst Dietrich nicht haltbar ist.


Literatur:
  • Heraeus, Stefanie [Bearb.]; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: Spätbarock und Klassizismus. Bestandskatalog der Gemälde in den Staatlichen Museen Kassel. Kassel [u.a.] 2003, Kat.Nr. 347, S. 364.


Letzte Aktualisierung: 04.10.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum