Jakob und seine Sippe vor der Begegnung mit Esau



Jakob und seine Sippe vor der Begegnung mit Esau


Inventar Nr.: GK 253a
Bezeichnung: Jakob und seine Sippe vor der Begegnung mit Esau
Künstler: Gerrit Willemsz. Horst (1612 - 1652)
Datierung: um 1645
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 147 x 210 cm (Bildmaß)
Provenienz:

1907 geschenkt von Geh. Kommerzienrat Henschel, Kassel


Katalogtext:
Jakob hatte seinen älteren Bruder Esau das Erstgeburtsrecht abgelistet (s. Zanoni, GK 530) und war vor dessen Rache geflohen. Als er auf Gottes Befehl mit seiner Sippe heimkehrte, zog ihm Esau mit vierhundert Mann entgegen. Jakob sandte Boten mit Geschenken zu Esau und näherte sich ihm, wobei er sich siebenmal zu Boden warf. Da eilte Esau ihm entgegen und umarmte ihn (Genesis 33). Die Darstellung ist zugleich ein Gruppenporträt einer Familie, eingekleidet in eine biblische Versöhnungsgeschichte (portrait historié). * Das Familienporträt, von den Hintergrundfiguren abgehoben durch hellere Beleuchtung und kräftigere Modellierung, besteht aus einem älteren Mann als Jakob und einem Ehepaar mit sechs Kindern in Phantasiekostümen und mit Hirtenattributen. Entstanden um 1645.


Literatur:
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 253a, S. 54.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 253a, S. 64.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 253a, S. 23.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 253a, S. 169.
  • Bott, Gerhard; Gronau, Georg; Herzog, Erich; Weiler, Clemens: Meisterwerke hessischer Museen. Die Gemäldegalerien in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Hanau 1967, S. 148.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 60.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 148-149.
  • Weber, Gregor J. M.: Rembrandt im Kontrast. Die Blendung Simsons und Der Segen Jakobs. Kassel 2005, Kat.Nr. 4, S. 22, 79.
  • Weber, Gregor J. M. u.a.: Rembrandt-Bilder. Die historische Sammlung der Kasseler Gemäldegalerie. Ausstellungskatalog Staatliche Museen Kassel. München 2006, Kat.Nr. B 48, S. 265.


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum