Charlotte Prinzessin von Hessen-Kassel (1627-1686)



Charlotte Prinzessin von Hessen-Kassel (1627-1686)


Inventar Nr.: 1875/932
Bezeichnung: Charlotte Prinzessin von Hessen-Kassel (1627-1686)
Künstler: unbekannt, Maler/in
Dargestellt: Charlotte Kurfürstin von der Pfalz (1627 - 1686)
Datierung: 1650 - 1655
Geogr. Bezug: Deutschland
Material / Technik: Holz
Maße: 46,5 x 40,5 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben vor 1816


Katalogtext:
Vor schwarzem Hintergrund erscheint in Halbfigur und zum Betrachter gewendet Charlotte Prinzessin von Hessen-Kassel. Sie trägt eine Krone und Perlenohrringe, -kette und -armbänder. Ihr Kleid ist mit einem Blumenmuster geschmückt und mit weißen Spitzen verzierrt. Mit der rechten Hand hält sie einen blaugrauen Schal, die linke hat sie erhoben.
Prinzessin Charlotte von Hessen-Kassel war die Tochter des Landgrafen Wilhelm V. und seiner Gemahlin Amalie Elisabeth. Sie heiratete den Pfälzer Kurfürsten Karl Ludwig und war die Mutter von Elisabeth Charlotte, die als Liselotte von der Pfalz durch ihre zahlreichen Briefe, die vom Leben am Versailler Hof berichten, bekannt ist.



Letzte Aktualisierung: 17.02.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum